Return to previous page

In der heutigen Zeit wurde es Tradition, dass der Bräutigam den Brautstrauß für die Braut besorgte. Vor der Kirche überreicht er die Blumen dann feierlich seiner Zukünftigen. Da die Blumen jedoch häufig nicht mit dem Kleid harmonierten, übernahmen dies die Bräute nach und nach lieber wieder selbst. Eine feste Tradition bis heute ist das Werfen des Brautstraußes. Die Brautjungfer, die den Strauß fängt, wird angeblich in Kürze einen Antrag erhalten. Deine Lieblingsblumen rote Rosen, weiße Callas, rosa Lilien und andere gehören unbedingt in deinen Brautstrauß! Wir haben die schönsten Brautsträuße aus Seidenblumen (Kunstblumen) für dich Handgefertigt! Dieser Strauß wird die schönsten Stunden des Lebens immer wieder präsent sein. Für den Brautstrauß habe ich 50 rote Rosen (Seidenblumen) zu einem Strauß zusammen gebunden. In die Mitte einiger Rosen habe ich rosafarbene Perlen gesetzt. Dann habe ich noch ein paar Stiele Pfennigblattzweige und Eukalyptus genommen, um den Strauß zu vollenden. Zum Schluss wurde die Stiele zusammen gebunden und mit einem schönen roten Seidenband umwickelt. Für den Herrenanstecker habe ich mit den gleichen Blumen gearbeitet. Dieser Strauss kann nicht geändert werden. Diese Dekoration ist ein handgefertigtes Unikat. Maße: Ø 20 cm H 28 cm